+++  Stellenausschreibungen des Amtes Haddeby  +++     
     +++  Familienleistungen auf einen Blick - das Checkheft  +++     
     +++  Halteverbotszone Reesendamm in Busdorf  +++     
     +++  Illegale Ablagerung von Grünabfällen  +++     
     +++  Zeugen gesucht! Illegale Müllentsorgung  +++     
 
 
Fotos
 
 
Newsletter
 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.
 
 
Gemeinde Busdorf vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Amt Haddeby

Vorschaubild

Rendsburger Str. 54 c
24866 Busdorf

Homepage: www.haddeby.de


Aktuelle Meldungen

Stellenausschreibungen des Amtes Haddeby

(04.09.2019)

Das Amt Haddeby weist auf zwei aktuelle Stellenausschreibungen hin:

 

1. Sachgebiet 2.1 Finanzbuchhaltung (Vollzeit)

Voraussetzung: Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

 

2. Sachgebiet 1.1 Bürgerservice/Standesamt (Teilzeit/ 20 Std)

Voraussetzung: Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

 

Näheres entnehmen Sie bitte der Rubrik "Aktuelles" --> "Stellenangebote"

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Familienleistungen auf einen Blick - das Checkheft

(26.07.2019)

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

 

in der beigefügten Datei finden Sie das "Starke-Familien-Checkheft - Familienleistungen auf einen Blick". Das Checkheft gibt Ihnen einen schnellen Überblick, auf welche staatliche Unterstützung Sie bauen können. Damit Sie weniger Zeit mit Anträgen und mehr Zeit mit Ihren Kindern verbringen können, ist alles übersichtlich und einfach erklärt.

 

 

[Starke-Familien-Checkheft]

Halteverbotszone Reesendamm in Busdorf

(19.07.2019)

Busdorf, 19.07.2019

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Bahnübergang Reesendamm in Busdorf wird in der Zeit vom 19.08.2019 bis 22.11.2019 eine absolute Halteverbotszone ab der Kreuzung Kreuzstraße/Reesendamm bis zum Bahnübergang eingerichtet.


Es handelt sich um ein beidseitiges Halteverbot für die Dauer der gesamten Bauzeit (Mo. bis Fr.) in der Zeit von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Die betroffenen Anlieger werden gebeten, auf die Beschilderung zu achten.

Illegale Ablagerung von Grünabfällen

(07.06.2019)

Illegale Ablagerung von Grüngutabfällen

 

In der letzten Zeit ist in der Gemeinde Fahrdorf das widerrechtliche Ablagern von Grüngutabfällen (Rasenschnitt, Blätter, Moos, Sandreste etc.) festzustellen. Hierbei handelt es sich um Verstöße gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz.

 

Vermehrt finden illegale Ablagerungen im Biotop „Grotkoppel“ (Verbindungsweg zwischen Am Schlott und Fährheit) statt, anstelle die Grüngutabfälle in die dafür vorgesehenen Abfallbeseitigungsanlagen zu transportieren. Eine Abfallbeseitigungsanlage ist z.B. die Abfallwirtschaft Schleswig-Flensburg, Recyclinghof Schleswig, Haferteich 15.

 

Das widerrechtliche Entsorgen von diesen Abfällen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Verstöße im Rahmen einer OWI-Anzeige durch die Ordnungsbehörden verfolgt werden.

 

Die Ordnungsbehörde bittet die Bevölkerung, dass Grüngutabfälle nicht wild entsorgt werden.

 

i.A. Paege, SG 1.1 öffentliche Sicherheit

Zeugen gesucht! Illegale Müllentsorgung

(03.06.2019)

!!! Zeugen gesucht !!!

In der Gemeinde Dannewerk wurde illegaler Müll entsorgt. Bereits vor kurzer Zeit wurde auch in der Gemeinde Jagel diese Art von Müll entsorgt.

Falls Ihnen etwas bekannt sein sollte, wenden Sie sich bitte direkt an die Polizei in Busdorf. Die Müllentsorgung wurde zur Anzeige gebracht.

Tel. 04621/32953.

Foto zur Meldung: Zeugen gesucht! Illegale Müllentsorgung
Foto: Illegale Müllentsorgung

Wahlergebnisse EU-Wahl

(28.05.2019)

Die Ergebnisse der EU-Wahl vom 26. Mai 2019 entnehmen Sie den anliegenden Bildern.

[Stimmenanteile Selk]

[Stimmenanteile Amt Haddeby]

[Wahlstatistik Amt Haddeby]

[Stimmen (Kurzdarstellung) Amt Haddeby]

[Stimmenanteile Lottorf]

[Stimmenanteile Jagel]

[Stimmenanteile Geltorf]

[Stimmenanteile Fahrdorf]

[Stimmenanteile Dannewerk]

[Stimmenanteile Busdorf]

[Stimmenanteile Borgwedel]

Neue Schiedsleute im Amt Haddeby

(18.04.2019)

Mit der Wahl des Amtsausschusses vom 18. März 2019 und der Bestätigung durch die Direktorin des Amtsgerichts Schleswig wurden Herr Gerhard Plath zum neuen Schiedsmann und Frau Dörte Baumbach zur stellv. Schiedsfrau, beide aus Fahrdorf, als neuen Schiedspersonen des Amtes Haddeby im Amt eingeführt.

 

Bei einem „Übergabegespräch“ wurde die vertrauensvolle ehrenamtliche Aufgabe von den bisherigen Schiedsleuten Herrn Wolfgang Risse und Frau Karin Philipp, ebenfalls beide aus Fahrdorf, an die „Neuen“ übergeben.

Das Amt Haddeby dankt Herrn Risse und Frau Philipp für die jahrelange gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Für bestimmte Streitigkeiten ist das Schiedsamt die einzige vorgerichtliche Schlichtungsstelle fern von sachfremden Interessen. Schiedspersonen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und haben einen Eid geleistet, unparteiisch tätig zu sein. Ein Schlichtungsversuch bei den Schiedspersonen ist

  • schnell bearbeitet und spart Zeit und Nerven
  • kostengünstig
  • und führt mit großer Wahrscheinlichkeit dazu, dass der Frieden von Dauer ist, da keine Partei "gewinnt" oder "verliert".

 

Schlichten - nicht richten!
Ein Vergleich beim Schiedsamt kann Ihnen einen auf 30 Jahre vollstreckbaren Titel verschaffen, in dem die Verpflichtungen, die die Gegenpartei in einer Zivil- oder Strafsache übernommen hat, festgelegt werden. Die Schiedspersonen arbeiten ehrenamtlich, sehr kostengünstig, bürgernah und unterliegen der Aufsicht und Qualitätskontrolle durch den Direktor des Amtsgerichtes.

 

Wofür sind die Schiedspersonen zuständig?
Die Schlichtung ist vor bestimmten Privatklagen und in manchen Zivilsachen zwingend notwendig. Ein Schlichtungsversuch muss u.a. unternommen werden bei

  • Beleidigung
  • Körperverletzung
  • Sachbeschädigung
  • Hausfriedensbruch
  • Bedrohung
  • Verletzung des Briefgeheimnisses und
  • in den meisten nachbarrechtlichen Streitigkeiten.
  •  

Wie sind die Schiedspersonen zu erreichen?
Schiedsmann Gerhard Plath, wohnhaft in Fahrdorf, Hasenberg 13 , Tel.04621/36 03 77

Stellvertreterin ist Dörte Baumbach, wohnhaft in Fahrdorf, Hasenberg 1, Tel.: 0170/55 62 090.

 

Für nähere Informationen oder ein persönliches Gespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin. Sprechstunde im Amt Haddeby nach Vereinbarung dienstags oder donnerstags.

 

 

Amt Haddeby

Der Amtsdirektor

SG 1.1 öffentliche Sicherheit

Rendsburger Straße 54c

24866 Busdorf

Foto zur Meldung: Neue Schiedsleute im Amt Haddeby
Foto: Schiedsleute

!!! Vorsicht bei der Online-Beantragung eines Führungszeugnisses !!!

(30.08.2018)

!!! Vorsicht bei der Online-Beantragung

eines Führungszeugnisses !!!

Irreführende Internetseite "amtsweg.com"
 

Der Internetanbieter "www.amtsweg.com" wirbt damit, dass man ein Führungszeugnis online beantragen kann. Tatsächlich erhält man jedoch einen Ratgeber als pdf. Der Ratgeber gibt Auskunft darüber, wo und wie man ein Führungszeugnis beantragt. Bitte prüfen Sie diese Seite. Hier wird ganz eindeutig etwas suggeriert, was absolut nicht der Wahrheit entspricht. Hinweis Verbraucherschutz www.verbraucherschutz.de

Sie können Führungszeugnisse direkt in der Amtsverwaltung oder Online beim Bundesamt für Justiz beantragen www.bundesjustizamt.de


Veranstaltungen

23.10.​2019
19:00 Uhr
Info Abend Rund um Häusliche Plfege
Häusliche Pflege – Patientenverfügung - Essen auf Rädern … das alles sind Begriffe, die im ... [mehr]
 
16.12.​2019
20:00 Uhr
Wiehnachten op Platt - De Brotbüdels
Unterhaltsame mit den schönsten Weihnachtslieder, Geschichten und Commedy rund um Weihnachten. Preis 15,-€ Kartenvorverkauf bei Kerstin Stammer 04624/803080 [mehr]