Fotos
 
 
Newsletter
 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.
 
 
Gemeinde Busdorf vernetzt
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Busdorf

Busdorf

Allgemein:

Busdorf ist eine ehrenamtlich verwaltete Landgemeinde im Norden Schleswig-Holsteins. Zur dänischen Grenze sind es etwa 35 km, zur Nord- und Ostsee jeweils etwa 30 - 40 km, nach Hamburg rund 130 km. Busdorf kann direkt über die Autobahn - A 7 - , Anschlussstelle Schleswig-Jagel, erreicht werden. Der über 2.000 Einwohner zählende Ort mit mehr als 700 jähriger Geschichte liegt Inmitten einer reizvollen Endmoränenlandschaft am Ende der Schlei.
 

Die Gemeinde versteht sich als modernes Gemeinwesen mit hoher Wohn- und Lebensqualität in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kreisstadt Schleswig.

 

Bürgermeister der Gemeinde ist seit dem 26. Juni 2018 Kay-Michael Heil (CDU). Sollten Sie Fragen zu Busdorf haben, oder aber weitere Informationen wünschen, schreiben Sie eine oder rufen Sie an: 04621/30 73 670 .

 

Busdorf ist Welterbegemeinde

Mit der Entscheidung des Welterbekomitees der UNESCO vom 30. Juni 2018 die Wikingersiedlung Haithabu und die wikingerzeitliche Befestigungsanlagen des Danewerks auf die Liste der Weltkulturerbe aufzunehmen wurde die Gemeinde Busdorf zur Welterbegemeinde. Die Siedlung Haithabu innerhalb des Halbkreiswalles liegt vollständig auf dem Gebiet der Gemeinde Busdorf, ebenso ein erheblicher Teil des Danewerks, das das Gemeindegebiet in Ost-West-Richtung durchquert.

 

Das Wappen:

Das Wappen der Gemeinde zeigt in Blau unter zwei goldenen Löwen den goldenen Busdorfer Runenstein.

 
Infrastruktur und Gewerbe:

Der Ort verfügt über zentrale Ver- und Entsorgungsanlagen ebenso, wie über eine zweizügige Grundschule mit angeschlossener Betreuung. Weiterführende Schulen aller Art werden in Schleswig vorgehalten. Für die Jüngsten steht in Busdorf ein Kindergarten mit über 60 Regelgruppenplätzen und 20 Plätzen für die U3-Betreuung zur Verfügung. Träger der Kita ist das evangelische Kindertagesstättenwerk des Kichenkreises Schleswig-Flensburg. Zwei Seniorenwohnanlagen in privater Trägerschaft mit insgesamt 20 barrierefreien Wohnungen wurde 1996 bzw. 2012 fertiggestellt.

 

Busdorf ist ferner Sitz der Verwaltung des Amtes Haddeby, sowie der für den Amtsbereich zuständigen Polizeistation. Für den Brandschutz sorgt schon seit 1886 eine den heutigen Anforderungen entsprechend ausgestattete Freiwillige Feuerwehr, die seit dem Jahre 1977 eine sehr erfolgreich arbeitende Jugendfeuerwehr unterhält und ausbildet.

 

Während landwirtschaftliche Betriebe im Verlauf der letzten Jahrzehnte fast vollständig aus dem Ortsbild gewichen sind, haben sich zunehmend kleine und mittlere Betriebe des Handels, des Handwerks und der Dienstleistungsbranche im Ort etabliert. Ein Lebensmittelmarkt, ein Friseursalon, ein Bäcker, drei gastronomische Betriebe, ein Kreditinstitut, ferner ein praktischer Arzt sowie ein Zahnarzt können die Dinge des täglichen Bedarfs decken.

 

Für weitergehende Bedürfnisse stehen die Angebote und Leistungen der angrenzenden Kreisstadt Schleswig, die in wenigen Minuten zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, zur Verfügung.

 

Mit dem 1998 im Süden der Gemeinde erschlossenen Gewerbepark Wikingerland wird sich der Besatz und die Vielfaft gewerblicher Betriebe innerhalb des Gemeindegebietes weiter verdichten und insbesondere auch die Zahl ortsansässiger Arbeits- und Ausbildungsplätze erhöhen.

 

Geschichte Die Geschichte

Galerie Die Galerie
Politik Die Politik Die Lage Die Lage
   

Eschenweg 7 a
24866 Busdorf

(04621) 3073670 Bürgermeister Kay-Michael Heil

E-Mail:
Homepage: www.busdorf.de


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Anliegen können nur noch mit vorheriger Terminvereinbarung bearbeitet werden

(10.06.2024)

 Termin   


Aufgrund von Personalengpässen können ab Donnerstag, den 18.04.2024 Ihre Anliegen im Bürgerservice nur noch mit vorheriger Terminvereinbarung bearbeitet werden.

Termine können Sie hier über die Online-Terminvergabe oder telefonisch (04621/389-0) vereinbaren.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

[Information Terminvergabe]

Neues kreisweites Antragsverfahren für Schülerfahrkarten ab dem Schuljahr 2024/25

(07.06.2024)


Ab dem Schuljahr 2024/25 stellt der Kreis Schleswig-Flensburg in Abstimmung mit den im Kreis befindlichen Schulträgern allen Schülerinnen und Schülern mit Wohnsitz im Kreis und deren Erziehungsberechtigten ein neues einheitliches Online-Verfahren namens OLAV zur Beantragung von Schülerfahrkarten zur Verfügung. Das Verfahren wird bereits in anderen Kreisen in Schleswig-Holstein genutzt und von der Zentralen Stelle Schülerfahrkarten beim Kreis Herzogtum Lauenburg verwaltet.

 

Durch die Verfahrensumstellung, ist für alle berechtigten Schülerinnen und Schüler für das Schuljahr 2024/25 ein neuer Antrag auf eine Schülerfahrkarte zu stellen. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die bereits im Schuljahr 2023/24 eine Fahrkarte erhalten haben. Die bisher über die Schulen, Schulträger und den Kreis ausgehändigten Fahrkarten, werden spätestens zum 31.08.2024 ungültig.

 

Der neue Online-Antrag steht daher ab dem 27. Mai 2024 über die Internetseite www.ticket-olav.de allen Antragstellerinnen und Antragstellern für Anträge mit Beginn des Schuljahrs 2024/25 zur Verfügung.

 

Die Anträge sind bis zum 30. Juni 2024 zu stellen. Für Anträge, die später eintreffen, kann der Erhalt der Fahrkarte zum Schuljahresbeginn nicht sichergestellt werden. Sollte die Online-Antragstellung nicht möglich sein, kann in Ausnahmefällen eine anderweitige Antragstellung erfolgen. Hierzu wenden Sie sich bitte direkt an die Zentrale Stelle Schülerfahrkarten in Ratzeburg.

 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite www.ticket-olav.de. Zudem steht Ihnen bei sonstigen Fragen die Zentrale Stelle Schülerfahrkarten unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch unter der Schülerbeförderungshotline 04541 888-288 (montags und mittwochs zwischen 9:00 - 11:00 Uhr sowie dienstags und donnerstags zwischen 14:00 - 16:00 Uhr) gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zur Schülerbeförderung finden Sie hier

 

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an

Torben Hilmers

Zimmer 0.28

(04621) 389 - 43

 

 

[OLAV Pressemitteilung]

Reinigungskraft (m/w/d) in der Grundschule Haddeby - Busdorf gesucht

(07.06.2024)

Das Amt Haddeby sucht zum 01.10.2024 eine

Reinigungskraft (m/w/d) 

für die Grundschule Haddeby in Busdorf.

 

Weiter Informationen erhalten Sie hier 

 

 

Grillfest am Bäckerstrand

(07.06.2024)


Die Freiwillige Feuerwehr Fahrdorf lädt ein:Grillfest 2024 
 

 

Verfassungsbeschwerde gegen den kommunalen Finanzausgleich erfolgreich

(27.05.2024)


Das Landesverfassungsgericht hat der Verfassungsbeschwerde von über 100 Gemeinden aus 

Schleswig-Holstein stattgegeben.

 

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

 

Für einen gerechten Finanzausgleich

 

 

[Urteil Landesverfassungsgericht]

[SHGT - Info intern Nr. 46/23]

Ideen gesucht! - Einladung zu Workshops

(07.05.2024)


Die Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg lädt ein:

 

Wir starten das Projekt "Hier.Gestalten.Wir!"

 

Am 21. und 24. Mai sowie am 22. Juni finden im Kreisgebiet drei Workshops für alle Interessierten statt. 

Wir freuen uns über viele Ideen für Kultur und Demokratie in 

Schleswig-Flensburg.

 

 

Für die Workshops kann man sich zur besseren Planung gerne unter anmelden.

Spontan vorbeikommen und mitmachen ist aber genauso gut möglich!

 

Die Workshops sind inhaltlich gleich.
  

Foto zu Meldung: Ideen gesucht! - Einladung zu Workshops

Aufhebung der Geflügelpest in der Gemeinde Selk

(02.01.2024)

Nach dem Erlöschen der Geflügelpest in der betroffenen Geflügelhaltung in der Gemeinde Selk wurde die tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung mit den entsprechenden Schutzmaßregeln vom 26.11.2023 zum 30.12.2023 aufgehoben.

 

Die Amtliche Bekanntmachung des Kreises Schleswig-Flensburg finden Sie hier.

Sanierung der Schmutzwasserleitungen in Busdorf

(15.09.2023)


Die Stadtwerke Schleswig SH werden ab der 40 KW. ihre Schmutzwasserleitungen in der Gemeinde Busdorf sanieren.
Es werden Hauptleitungen sowie Hausanschlüsse durch die Firma Werner Vollert saniert.

 

Dabei kann es zu Fahrbahneinengungen oder auch zum Teil zu kurzzeitigen Sperrungen von vereinzelnden Straßenabschnitten kommen.

 

Wir bitten alles Fahrzeugführer sich umsichtig zu verhalten.

Tannenbaumverkauf der freiwilligen Feuerwehr Busdorf

(08.12.2020)

Am 12. Dezember 2020 findet der Tannnenbaumverkauf der freiwilligen Feuerwehr Busdorf statt. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Bild.

Foto zu Meldung: Tannenbaumverkauf der freiwilligen Feuerwehr Busdorf

Busdorf: Rendsburger Straße / Alte Landstraße - Einschränkungen

(10.06.2020)

In der Gemeinde Busdorf kann es aufgrund der Erneuerung der Straße vor dem Amt Haddeby mit Pflastersteinen -Mittenmang- im Kreuzungsbereich Rendsburger Straße / Alte Landstraße innerhalb der nächsten 14 Tage zu verkehrsbedingten Einschränkungen kommen. Das Teilstück der Rendsburger Straße ab dem Amt Haddeby in Richtung Panellenweg ist im Kreuzungsbereich nur einspurig befahrbar.