+++  B77: Gehölzpflege verlängert sich  +++     
     +++  Stellenausschreibung für Amtsbauhof  +++     
     +++  Schulstart am 10.01.  +++     
 
 
Fotos
 
 
Newsletter
 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.
 
 
Gemeinde Busdorf vernetzt
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Patientenverfügung und Testament - Vorträge

14.02.2022 um 19:00—20:30 Uhr

Vorträge des Ortskulturringes Busdorf e.V.

am Montag, dem 14. und 21. Februar 2022

 

Der Ortskulturring Busdorf e.V. lädt alle Interessierte zu zwei Vorträgen herzlich ein, die der Rechtsanwalt und Notar a.D. Frank Noetzel aus Schleswig hält:

  • Vortrag über das Thema „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung - wer verwaltet meine digitalen Daten?“  am Montag, dem 14. Februar 2022 um 19.00 Uhr im Mehrzweckraum der Grundschule, Busdorf, Schulstraße 19.

Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Fragen nicht mehr selbst beantworten zu können. Begriffe wie Vorsorgevollmacht oder Betreuungs- und Patientenverfügung können verwirren. Eine Patienten­verfügung regelt nicht nur, wie jemand behandelt werden möchte, wenn aufgrund eines Unfalls, schwerer Krankheit oder alters­bedingt keine Willens­äußerung mehr möglich ist. Sie hilft auch Angehörigen und behandelnden Ärzten. Dieser Vortrag erklärt, warum eine recht­liche Vorsorge so wichtig ist und was bei Patienten­verfügung, Vorsorgevoll­macht und Betreuungs­verfügung zu beachten ist.

  • Vortrag über das Thema „Erbrecht und Testament (Berliner Testament) - Was geschieht mit meinem digitalen Nachlass?“ am Montag, dem 21. Februar 2022 um 19.00 Uhr im Mehrzweckraum der Grundschule in Busdorf, Schulstraße 19.

 

Sie erhalten hier einen Überblick über das gesetzliche Erbrecht. Vererben ist kein Kinder­spiel. Viele Testamente sind unklar formuliert oder gar unwirk­sam. Wer ein Testament selbst verfasst, muss strenge Formalien beachten und eindeutig erklären, wer sein/e Erben sein sollen. Ansonsten wird das Vermögen nach den gesetzlichen Erbregeln verteilt. Mit einem klug formulierten Testament, können Sie sich und andere absichern und Konflikte vermeiden.

 

Die Vorträge werden anhand aktueller Muster einer Vorsorgevollmacht/ Patientenverfügung bzw. Testament (Berliner Testament) gehalten.

 

Im Anschluss an die jeweiligen Vorträge werden Fragen beantwortet. Die Vorträge, die jeweils ca. 1,5 Stunden dauern, sind kostenfrei. Es gelten die 3-G-Regeln (geimpft, genesen oder getestet).

Eine vorherige Anmeldung beim OKR-Vorsitzenden Knud Hansen unter Telefon 04621/37446 oder E-Mail hansen.busdorf@t-online.de ist erforderlich.                                                         

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Ortskulturring Busdorf e.V.

Bergholm 19
24866 Busdorf

Telefon (04621) 37446

E-Mail E-Mail:
www.ortskulturring-busdorf.de.rs

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]